Die Fliese weist mehr auf, mit Formaten, die von 7 x 7 bis 40 x 40 reichen, darunter quadratische, rechteckige, sechseckige (perfekt und unregelmäßig), achteckige Teile, Fußleisten, stumpfe Kanten, Teile für Treppen, gealterte Teile, Regenrinnen usw. Diese Teile werden ohne Unterschied für innen und außen als Bodenbelag verwendet, was in jedem Falle ein heutzutage sehr geschätztes antikes Ambiente schafft.

SVORSCHLÄGE FÜR DIE VERLEGUNG DER FLIESEN

  • Die Fliese vor der Verlegung befeuchten
  • Eine Trennung von mindestens 1 cm zwischen Fliese und Fliese lassen
  • Nicht zu eng aneinander verlegen. Auf Grund ihrer Unregelmäßigkeiten erlaubt die Fliese dies nicht
  • Vermeiden, dass während der Verlegung Flecken auf die Fliese gelangen (Zement usw.). Ist dies dennoch der Fall, versuchen, sie so bald wie möglich zu entfernen
  • Bei der Verwendung von Farbstoffen für die Fuge oder Treppenstufe große Vorsicht walten lassen,
  • Die Fliese auf Grund der Vielfalt an typischen Farbtönen des Tons nicht nach Farben auswählen

QUADRATISCHE

RECHTWINKLIGE

SECHSECKIGE

ACHTECKIGE FLIESE

FLACHZIEGEL

FUSSLEISTE

STUMPFE KANTE

POOL-ECKE

TREPPENSTUFEN

MARKIERT

GEALTERT

NEUE FORMATE